Mojito

Moin meine Lieben,

wir haben Mitte Juni und ohnehin seit Wochen gefühlten Hochsommer. Da wird es Zeit, dass ich euch auch mal mit einem kühlen Getränk erfrische. Und zwar mit meinem Lieblingscocktail: Mojito.

DSC01422

Früher mochte ich Mojito gar nicht so gerne. So viel Eis, so wenig Geschmack. Aber man muss eben nur wissen, wie es richtig geht. Und seit mein Herzmann sich zu Hause hinter die Bar stellt, liebe ich diesen Cocktail. Eine Bar haben wir übrigens leider (noch) nicht. Aber auch in der Küche kann man ja tolle Dinge kreieren.

Sonnenschein, blauer Himmel, Lieblingsmusik an und ab auf die Terrasse oder den Balkon und sich vom Herzmann einen eiskalten Mojito bringen lassen. Besser kann ein Sommertag kaum aussehen. Aber vorsichtig: der Cocktail hat natürlich ein wenig „Spaß“ im Gepäck, schmeckt aber gar nicht danach. Also: auch wenn es schwer fällt, lieber langsam genießen und auch viel Wasser dazu trinken, damit es nächsten Tag unbeschwert an den Strand gehen kann.

DSC01440

Was ist denn euer liebstes Sommergetränk? Das muss ja auch gar kein Cocktail sein, beziehungsweise könnt ihr bei diesem Cocktail natürlich auch den Rum weglassen. Dann kann man sich auch ein oder zwei Getränke mehr leisten ohne vom Brummschädel überrascht zu werden. Genießt die Sommertage: der Sommer kommt ja schließlich jetzt erst richtig in Fahrt.

DSC01434

2 Zweige frische Minze

4 cl weißer Rum

½ Bio-Limette

1 gestrichener El weißer Rohrzucker

5 große Eiswürfel

Mineralwasser zum Auffüllen im Glas

  • von den Minzzweigen löst ihr die Blätter ab und gebt sie in ein große Glas
  • die halbe Limette schneidet ihr mit einem Messer noch zweimal durch und gebt die Limettenviertel dann auch in das Glas
  • danach verstreut ihr noch den Zucker im Glas
  • mit einem Stößel zerdrückt ihr nun im Glas die Limetten, so dass ein wenig Saft heraustritt
  • gebt die Eiswürfel in einen Eiswürfel-Zerkleinerer und macht daraus ein grobes Crushed Ice

→ ihr könnt auch fertiges Crushed Ice kaufen und verwenden; dies ist in der Regel jedoch sehr fein und schmilzt sehr schnell im Glas

  • füllt das Glas nun etwas zu ¾ mit dem zerkleinerten Eis auf
  • verrührt die Zutaten im Glas grob mit einem langen Löffel
  • anschließend gießt ihr den Rum in das Glas und füllt das Glas vollständig mit dem Mineralwasser auf
  • nach Belieben noch mit Minze und einer Limettenscheibe dekorieren

♦ Klick für die PDF-Druckversion: Mojito

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close