Eiersalat mit Joghurt

Moin meine Lieben,

wisst ihr eigentlich, dass man es als Bloggerin in Norddeutschland echt schwer hat. Also jedenfalls im Winter. Denn leider scheint hier dann maximal eine halbe Stunde am Tag die Sonne. Beziehungsweise: es wird tagsüber einfach nicht richtig hell. Das ist ja ohnehin schon nicht so schön für unseren Vitamin D Haushalt. Aber wisst ihr wie schwer es ist, halbwegs vernünftige Bilder für die Küstenküche zu bekommen?!

Meine Kamera hat sich ständig gedacht: „Viel zu dunkel hier. Macht doch mal einer Licht an. Ach, das kann ich ja selber.“ Zack! Blitz. Und dann werden die Fotos einfach zu überbelichtet. Naja, ich habe mich nach bestem Wissen und Gewissen bemüht euch einigermaßen nettes Bildmaterial zu shooten. Immerhin ist der heutige Beitrag von sattem Gelb gekennzeichnet. Das bringt auf jeden Fall schon einmal ein wenig Leuchten ins Spiel.

dsc02899

Und für die Zukunft werde ich mir (früher oder später) ein wenig Ausstattung zu besorgen. Eine Lampe, die schönes Tageslicht erzeugt, wäre glaube ich eine sinnvolle Anschaffung, damit es zu jeder Jahreszeit Fotos für euch gibt, bei denen euch das Wasser im Munde zusammenläuft. Und immer wenn ich gerade mal kein Essen fotografiere, setze ich mich im Bikini unter die Lampe, schmeiße mir eine Hawaii-Kette um, drehe die Heizung auf und fühle mich wie im Sommerurlaub.

Zum Glück sind mir dann ja doch noch ein paar Bilder gelungen, die ich euch heute präsentieren kann. Das ganze Arrangement wurde einfach so dicht ans Fenster drapiert, dass meine Kamera auch ohne den automatischen Blitz funktioniert hat. Und den Feinschliff hat dann noch das Foto-Bearbeitungsprogramm geliefert.

dsc02905

4 Eier

4 – 6 El Naturjoghurt (3,5 %)

2 Tl mittelscharfer Senf

2 El gehackter Schnittlauch (TK)

Kräutersalz

Schwarzer Pfeffer

½ TL Zucker

Paprikapulver edelsüß

1 große Tomate

  • zunächst müsst ihr die Eier wachsweich kochen; ich verwende dazu einen Eierkocher
  • die gekochten Eier gründlich unter kaltem Wasser abschrecken und dann erst einmal abkühlen lassen
  • währenddessen rührt ihr in einer großen Schüssel den Joghurt mit dem Senf zu einer glatten Masse
  • von der Tomate entfernt ihr den Strunk und schneidet diese dann in kleine Würfel
  • entfernt die Schale von den Eiern und schneidet diese ebenfalls in kleine Würfel
  • gebt die Eier dann zusammen mit den Tomatenwürfeln und dem Schnittlauch in die Joghurt-Mischung
  • vermengt alles gründlich miteinander und schmeckt das Ganze nach Belieben mit den Gewürzen ab
  • danach könnt ihr den Eiersalat auf Brot, als Sandwich oder pur vernaschen

♦ Klick für die PDF-Druckversion: Eiersalat mit Joghurt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close