Nussecken

Moin mein Lieben,

heute wird’s knusprig in der Küstenküche. Das gibt nämlich mal richtig was zum Beißen für euch. Nüsse sind ja mein liebster Snack, wenn ich schnell einen kleinen Energieschub brauche. Sie passen in jede Tasche und liefern auch noch ein paar gesunde Fette. Wenn man diese kleinen, knackigen Leckerbissen nun noch ein wenig aufpeppt und zum Beispiel in diesen Nussecken verpackt, dann ergibt das einen Snack mit Suchtgefahr.

Die Nussecken könnt ihr aber nicht nur als Snack zwischendurch wegnaschen. Auch auf der Kaffeetafel machen die einen guten Eindruck. Für euch habe ich heute Nussecken mit einer Mischung aus verschiedenen Nüssen gebacken. Ihr könnt die Nussecken aber auch nur mit euren Lieblingsnüssen bestücken und zum Beispiel Erdnuss-Ecken oder Haselnuss-Ecken zaubern.

DSC03161

Was snackt ihr denn am Liebsten, wenn das Hunger-Loch zu groß und die nächste Mahlzeit noch zu weit weg ist? Bei mir gibt es auch gerne mal eine Banane, ein paar Stücke Käse oder meine geliebten Raw-Bites. Dazu findet ihr das Rezept ebenfalls schon auf dem Blog. Ich versuche immer das Wochenende zu nutzen, um ein paar gesunde Snacks für die Woche vorzubereiten.

Denn wenn der Snack-Hunger mich überkommt, dann ist keine Zeit noch etwas zu backen. Dann besteht immer die Gefahr, sich doch den Schokoriegel zu schnappen, bei dem ich eigentlich weiß, dass der nur kurzfristig vorhält. Also lieber klug snacken und Nussecken backen. Viel Spaß beim Knuspern meine Lieben.

DSC03157

1 Form ca. 15 cm x 25 cm 

Für den Boden:

150 g Dinkel (-Vollkorn) mehl

70 g weiche Butter (39 %)

1 Prise Salz

½ Fläschchen Butter-Vanille Aroma

1 Tl Zimt

50 g Kokosblützenzucker

5 El Milch

1 Tl Backpulver

Für den Belag:

130 g verschiedene Nüsse

70 g gemahlene Nüsse

80 g Kokosblütenzucker

2 El Wasser

100 g Butter (39 %)

nach Belieben Kokosraspeln oder Sesam

  • für den Boden mischt ihr in einer Rührschüssel das Mehl mit Backpulver, Zucker, Salz und Zimt
  • gebt dann die Butter, das Vanillearoma und die Milch dazu und verknetet alle Zutaten zu einem bröseligen Teig
  • legt eine ofenfeste Form mit Backpapier aus und füllt den Teig hinein
  • verteilt die Teigbrösel gleichmäßig in der Form und drückt ihn mit den Händen oder einer Gabel fest
  • dann bereitet ihr den Belag vor und stellt dafür ein Wasserbad bereit
  • die Butter, das Wasser und den Zucker bringt ihr über dem Wasserbad zum Schmelzen
  • in eine Rührschüssel gebt ihr die gemahlenen Nüssen, sowie die verschiedenen Nüsse, die ihr zuvor klein gehackt habt
  • gießt dann die Butter-Zuckermischung dazu und vermengt alles mit einem großen Löffel
  • verteilt die Nussmischung dann gleichmäßig über dem Boden in der Form
  • nach Belieben noch mit Kokosraspeln oder Sesam bestreuen

Bei 160 °C (Unter-/Oberhitze) ca. 25 Minuten backen.

  • nehmt die Form nach der Backzeit aus dem Ofen und lasst das Ganze vollständig auskühlen
  • erst dann schneidet ihr mit einem scharfen Messer die Nussecken zurecht

Lecker-Schmecker-Tipp

Ihr könnt die Nussecken noch mit geschmolzener Schokolade verzieren.

♦ Klick für die PDF-Druckversion: Nussecken

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close