Bananen-Zimtschnecken

Moin meine Lieben,

pünktlich zum Frühlingsanfang hat sich der Himmel grau in grau gekleidet. Die Sonne hat schwer zu kämpfen und bisher hat sie noch keinen Lichtblick schaffen können. Aber das kommt noch. Schließlich bin ich hier fleißig am Daumen Drücken für einen zauberhaften, zarten, warmen und blumigen Frühling. Und bis es soweit ist gibt es Seelenfutter für uns.

DSC03364

Zimt ist ja mein persönliches Seelenfutter Nummer 1. Mit Zimt wird alles besser. Es erinnert mich irgendwie immer an Kindheit und warmen Milchreis von Mama auf dem Sofa: Zimt gut. Alles gut. Insofern lässt sich auch heute das trübe Wetter mit Bananen-Zimtschnecken deutlich besser aushalten, als ohne Schnecken.

Die Schnecken können wir übrigens ganz ohne schlechtes Gewissen verdrücken. Denn durch die reifen, süßlichen Bananen, die im Teig mitgebacken werden, könnt ihr auf herkömmlichen Zucker verzichten. Nur die Füllung bekommt eine Ladung Kokosblütenzucker ab, damit wir in süße, saftige Schnecken beißen können.

DSC03391

Am besten schmecken mir die Schnecken lauwarm aus dem Ofen, wenn man jede Schicht Stück für Stück abpflückt und genüsslich vernaschen kann. Das macht natürlich klebrige Finger, aber für das echte Seelenfutter-Kindheits-Gefühl nehme ich das gerne in Kauf.

Macht es euch gemütlich und wenn die Sonne dann wieder da ist, könnt ihr es euch mit den Schnecken natürlich auch im Strandkorb sehr gemütlich machen…und das Eincremen nicht vergessen!

Für den Teig:

80 ml Milch

20 g Butter

1 El Sonnenblumenöl

1 Päckchen Trockenhefe

1 Eigelb

2 Pipetten Flavdrops Cookies (oder 20 g Kokosblütenzucker)

1 Prise Salz

1 Prise Zimt

2 kleine sehr reife Bananen

300 g helles Dinkelmehl

1 Tl Speisestärke

½ Tl Backpulver

Für die Füllung:

40 g Butter

4 El Kokosblütenzucker

2 Tl Zimt

  • zunächst gebt ihr die Milch und das Öl mit der Butter in einen Topf und erwärmt das Ganze bis die Butter geschmolzen ist
  • lasst die Milchmischung dann einige Minuten abkühlen und rührt dann die Hefe hinein
  • lasst das Ganze ca. 5 Minuten quellen
  • währenddessen könnt ihr die geschälten Bananen mit einer Gabel auf einem Teller zerdrücken
  • gebt nun ca. 100 g vom Mehl mit dem Bananenmus, sowie Zimt, Kokosblütenzucker, Salz und dem Eigelb in eine Rührschüssel
  • vermengt alle Zutaten grob miteinander und fügt dann die Milch-Hefe-Mischung dazu
  • in einer weiteren Schüssel mischt ihr das restliche Mehl mit Speisestärke und Backpulver und gebt die Mischung nach und nach in die Rührschüssel
  • knetet alle Zutaten zu einem glatten Teig

→ der Teig sollte sich beim Kneten vom Schüsselrand ablösen und sich zu einem großen Klumpen formen; ggf. solltet ihr noch etwas Mehl dazugeben, wenn der Teig zu klebrig ist

  • deckt die Rührschüssel ab und lasst den Teig für ca. 90 Minuten an einem warmen Ort ruhen
  • nehmt den Teig nach der Ruhephase aus der Schüssel und knetet ihn mit bemehlten Händen auf einer bemehlten Arbeitsfläche gründlich durch
  • rollt den Teig danach etwa 3 mm dick zu einem Rechteck aus
  • bestreicht das Rechteck mit der Butter und verstreut Zimt und Zucker gleichmäßig darüber
  • rollt den Teig von der langen Seite her auf und schneidet die Rolle dann in etwa 6 cm dicke Teile
  • legt ein Backblech mit Backpapier aus
  • die Teiglinge platziert ihr so auf dem Blech, dass eine Schnittfläche auf dem Blech liegt
  • abschließend drückt ihr die Schnecken jeweils Mittig mit dem Stiel eines Holzkochlöffels flach

Bei 170 ° (Umluft) ca. 12 Minuten backen.

Lecker-Schmecker-Tipp

Ihr könnt die Schnecken auch in einer Auflaufform dicht an dicht platzieren und nach dem Backen mit einem Puderzuckerguss übergießen. Dann werden die Schnecken richtig schön saftig.

♦ Klick für die PDF-Druckversion: Bananen-Zimtschnecken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close