Brokkoli Thunfisch Salat

Moin meine Lieben,

und willkommen im Juli. Der Sommer ist somit also offiziell im vollen Gange. Und damit hat natürlich auch die Grillsaison ihr Hoch erreicht. Es wird also Zeit mal einen neuen Salat für das Grillbuffet kennen zulernen.

DSC04327

Deshalb habe ich für euch heute diesen einfachen, aber raffinierten Brokkoli Thunfisch Salat im Gepäck. Der stand schon lange auf meiner To-Do Liste. Ausprobiert habe ich ihn schon vor einigen Jahren das erste Mal und zum Glück habe ich mich in diesem Sommer wieder an ihn erinnert.

Der Salat schmeckt übrigens auch pur – ganz ohne Grillen – sehr gut auf der Terrasse an einem warmen Sommertag. Mein Herzmann war jedenfalls begeistert und war vor allem über die vielen Zwiebelringe sehr happy. Für alle, die nicht so sehr auf Zwiebeln stehen, empfehle ich eine kleine bis mittelgroße Zwiebel zu verwenden.

DSC04324

Und da ich zurzeit ein wenig meinen Sommerurlaub genieße, halte ich mich heute auch kurz und wünsche euch einen tollen Sommertag. Denkt immer schön an das Eincremen und den Sonnenhut, damit ihr am Abend das Grillen auch genießen könnt und nicht mit einem Sonnenstich im Bett liegt.

DSC04309

200 g Brokkoli (tiefgekühlt)

1 Dose Thunfisch ohne Öl

110 g Gouda-Würfel

1 rote Zwiebel

2 El Sesam

2 El Olivenöl

1 El Essig Balsamico Bianco

1 Tl Honig

½ Tl Salz

frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Paprika edelsüß

  • den Brokkoli in kochendem Wasser etwa 5 Minuten garen
  • danach das Wasser aus dem Topf abgießen und den Brokkoli abkühlen lassen
  • währenddessen in einer Salatschüssel das Öl mit Essig und Honig glatt rühren
  • die Zwiebel häuten und in feine Ringe schneiden
  • den Brokkoli in mundgerechte Röschen zerteilen
  • dann gebt ihr den Thunfisch im eigenen Saft in die Salatschüssel
  • dazu kommen die Käsewürfel, der Brokkoli und die Zwiebelringe
  • vermengt alles gründlich miteinander und schmeckt das Ganze mit den Gewürzen ab
  • lasst den Salat für mindestens 30 Minuten ziehen
  • in einer beschichteten Pfanne röstet ihr den Sesam für etwa 2 Minuten an, schwenkt die Pfanne dabei regelmäßig, damit der Sesam nicht anbrennt
  • lasst den Sesam abkühlen und verstreut ihn kurz vor dem Servieren über dem Salat

♦ Klick für die PDF-Druckversion: Brokkoli Thunfisch Salat

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close