Bananenwaffeln

Moin meine Lieben,

es ist Sommer und eigentlich wollen wir alle die ganze Zeit nur Eis schlecken, oder? Aber zu Abwechslung gibt es heute mal ein paar gesunde Waffeln für euch. Und es hat ja auch keiner gesagt, dass man die Waffeln nicht zusammen mit einer Kugel Eis vernaschen kann.

Während ich die Waffeln gebacken habe, war übrigens gar nicht mal so schönes Sommerwetter. Es war kühl und grau und ich habe mich eher ziemlich herbstlich gefühlt, zumal ich mit Schnupfen und Halsschmerzen geplagt war. Aber Waffeln schmecken auch einfach zu jeder Jahreszeit. Und diese Exemplare sind so saftig, dass sie sogar pur schmecken.

DSC04437

Packt euch also am besten ein paar der Waffeln in eine Box und nehmt sie mit an den Strand, ins Freibad oder in den Park zum Feierabend-Picknick. Da die Waffeln durch die reifen, süßlichen Bananen ohne Zucker auskommen, sind sie ja auch sehr Bikinifigurfreundlich und auch eure Kids werden sich sicherlich mit Freude auf die Waffel-Vorratsbox stürzen.

Ich empfehle also: am besten gleich die doppelte Menge zu backen. Der Teig hat bei mir für etwa 10 Waffeln gereicht. Das klingt viel, aber ihr glaubt nicht, wie schnell die vernascht sind. Viel Spaß beim Nachbacken und genießt den Sommer.

DSC04395

2 reife Bananen

250 g helles Dinkelmehl

2 Eier

2 Tl Backpulver

½ Fläschchen Butter-Vanille Aroma

1 Prise Salz

250 ml Milch

10 – 20 Tropfen Flavdrops Vanille

  • zunächst schält ihr die Bananen und zerdrückt diese mit einer Gabel zu einem Mus
  • gebt das Bananenmus mit den Eiern in eine Rührschüssel und verrührt die Zutaten mit dem Mixer
  • gebt dann die Milch,  das Vanillearoma und die Flavdrops dazu und schlagt alles zu einer glatten Masse
  • vermengt das Backpulver und das Salz mit dem Mehl und gebt diese Mischung nach und nach zu den restlichen Zutaten in die Schüssel
  • vermengt alles mit dem Mixer zu einem möglichst glatten Teig
  • stellt euch ein Waffeleisen bereit und bringt es auf Betriebstemperatur
  • mit einem Pinsel verteilt ihr etwas Kokosöl auf dem Waffeleisen
  • gebt den Teig nun nach und nach in das Waffeleisen um die Waffeln zu backen
  • zum Servieren könnt ihr die Waffeln dann nach Belieben mit Früchten, Puderzucker, Schokoladencreme, Eis usw. garnieren

♦ Klick für die PDF-Druckversion: Bananenwaffeln

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close