Vierfach Schokoladentorte mit KitKat-Rahmen

Moin meine Lieben,

bevor ich euch hier jetzt etwas nettes schreibe, erwähne ich mal eben, dass dieser Beitrag wohl mit WERBUNG zu kennzeichnen ist: unbeauftragt und unbezahlt. Aber es lässt sich eben manchmal nicht vermeiden, dass Marken erkennbar sind.

DSC05096

So! Nun aber zum eigentlichen Thema: Es gibt wieder eine schicke Geburtstagstorte. Der Herzmann hat nämlich Geburtstag und hat sich ein Törtchen gewünscht. Da habe ich mich also wieder austoben können. Der Spaß geht dabei ja immer schon beim Einkaufen los. Wenn man im Supermarkt die Süßigkeiten-Regale plündern kann, wie man es sich als Kind nur hätte erträumen können.

Gut ausgerüstet mit jeder Menge Naschereien habe ich mich dann für eine Schokoladentorte entschieden. Und das „vierfach“ im Namen ist Programm. Es gibt nämlich weiße Schokolade in der Füllung, dunkle Schokolade in der Dekoration, Kakao im Biskuit und die vierte Komponente sind dann die Schokoriegel, Schokolinsen und Schokobonbons.

DSC05087

Es ist also wieder eine große Freude für alle Schokoladenliebhaber und wir versorgen uns beim vernaschen natürlich auch gleich wieder mit jeder Menge Glückshormonen. Denn so viel Schokolade kann ja nur glücklich machen.

Für eine Torte ø 24 cm

Für den Buiskuitboden:

6 Eier

180 g Zucker

½ Tl Salz

100 g Weizenmehl

1 Päckchen Vanillepuddingpulver

40 g Backkakao

2 Tl Backpulver

Für die Füllung:

200 g Sahne

300 g Frischkäse

200 g weiße Kuvertüre

1 Tüte Sahnesteif

Für die Dekoration:

120 g dunkle Schokolade

8 Packungen KitKat (je 4 Stangen pro Packung)

1 Tüte Mini-Smartiespackungen

1 Tüte Schokobons

  • stellt euch eine Springform bereit und legt den Boden mit Backpapier aus; die Ränder einfetten
  • trennt die Eier auf zwei Schüssel auf
  • verquirlt das Eigelb mit einer Gabel
  • das Eiweiß steif schlagen und dann Zucker und Salz einrieseln lassen
  • hebt das Eigelb dann unter den Eischnee
  • vermischt das Mehl mit Puddingpulver, Kakao und Backpulver und siebt das Ganze über den Eischnee
  • hebt die Mehlmischung dann vorsichtig mit einem großen Löffel unter bis eine einheitliche, fluffige Masse entstanden ist
  • füllt den Teig in die Springform und verstreicht alles gleichmäßig

Bei 180 °C (Unter-/Oberhitze) ca. 30 Minuten backen.

  • den Biskuit nach dem Backen abkühlen lassen, dann aus der Form lösen und vollständig auskühlen lassen
  • teilt den Biskuit dann mit einem großen Messer zweimal waagerecht, so dass ihr 3 Böden habt
  • legt einen Boden auf eine Tortenplatte und spannt einen Tortenring darum
  • die Kuvertüre schmelzt ihr dann über dem heißen (nicht kochenden) Wasserbad
  • schlagt die Sahne kurz auf und lasst dann das Sahnesteif einrieseln und schlagt die Sahne steif
  • Frischkäse und geschmolzenen Schokolade verrühren und dann die steif geschlagene Sahne unterheben
  • verstreicht etwa die Hälfte der Sahnemasse auf dem Tortenboden
  • setzt darauf den zweiten Tortenboden und verstreicht – bis auf ca. 2 El – die restliche Sahnemasse auf dem Boden
  • setzt den letzten Boden in den Tortenring und lasst die Torte dann ca. 3 Stunden im Kühlschrank durchkühlen
  • nach der Kühlzeit löst ihr den Tortenring ab und streicht mit den restlichen 2 EL Sahnemasse die Torte außen glatt
  • die dunkle Schokolade schmelzt ihr dann über dem heißen (nicht kochenden) Wasserbad
  • brecht die KitKat in einzelne Reihen auseinander
  • bestreicht die Riegel dann auf der Rückseite im unteren Drittel mit etwas Schokolade und drückt die Riegel dann am Tortenrand fest
  • wenn ihr alle Riegel verbraucht habt verteilt ihr die restliche geschmolzene Schokolade auf der Torte
  • dekoriert die Torte dann mit den Schokobons und Smarties
  • lagert die Torte bis zum Servieren im Kühlschrank

♦ Klick für die PDF-Druckversion: Vierfach Schokoladentorte mit KitKat Rahmen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close