Mürbeteigplätzchen mit marmoriertem Royal Icing

Moin meine Lieben,

gibt es eigentlich etwas, dass uns noch mehr in Weihnachtsstimmung versetzt, als Plätzchen backen? Ich glaube nicht. Außer vielleicht das Schmücken des Tannenbaumes. Aber das passiert bei den meisten von euch ja sicherlich erst kurz vor Heiligabend und die Weihnachtszeit beginnt ja nun bereits an diesem 1. Adventswochenende.

DSC05450

Es wird also höchste Zeit, dass die Küstenküche zur Weihnachtsbäckerei umfunktioniert wird. Und dieses Jahr habe ich mir vorgenommen, dass ich eher auf „Klasse statt auf Masse“ setzen. Es wird also nicht so viele Plätzchen geben, dafür sollen die, die gebacken werde besonders schön und lecker sein.

Beginnen wir also mit diesen einfachen Plätzchen aus Mürbeteig, die für euch bestimmt auch zu den Klassikern gehören. Wir nennen sie auch gerne „Kinderplätzchen“, weil der Teig sich leicht ausstechen lässt und von den Kids gerne mit bunten Streuseln verziert werden. Dieses Jahr gibt es diese Klassiker aber mal im schicken gewandt aus „Royal Icing“.

DSC05462

Roya Icing ist eigentlich nichts anders als ein Eiweiß-Puderzuckerguss, mit dem man Kekse sehr klar dekorieren und beschriften kann. Bei meiner Suche nach Inspirationen für schöne Kekse habe ich auch diesen Marmoreffekt entdeckt und das Ganze war relativ leicht nachzumachen. Man braucht nur etwas mehr Zeit, da jeder Keks von Hand einzeln marmoriert wird.

Aber der Aufwand hat sich gelohnt. Beziehungsweise war das marmorieren fast meditativ. Mit passender Weihnachtsmusik in der Küche sitzen und dabei zusehen, welche wunderschönen und einzigartigen Muster auf den Keksen entstehen. Besinnlichkeit pur. Kinder waren aber auch nicht in der Nähe… ansonsten wäre es vermutlich eher chaotisch als besinnlich geworden. Also, am besten mal für 2 Stunden in der Küche einschließen … 🙂

DSC05444

Für den Plätzchenteig:

250 g Weizenmehl

1 Prise Salz

90 g Puderzucker

1 Tütchen Finesse Bourbon Vanille Aroma

1 Ei

120 g zimmerwarme Butter

Für das Royal Icing:

2 Eiweiß

450 g Puderzucker

Lebensmittelfarbe (rosa) aus der Tube

  • in einer Rührschüssel vermischt ihr das Mehl mit Salz und Zucker
  • gebt dann das Ei und Vanille dazu, sowie die Butter in kleinen Stücken
  • verknetet dann alle Zutaten zu einem glatten Teig
  • wickelt den Teig in Folie und lasst ihn mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ruhen
  • den Teig danach auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 2 – 3 mm dick ausrollen und mit Keks-Ausstechern eurer Wahl kleine Plätzchen ausstechen
  • legt die Plätzchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech

Bei 180 °C (Umluft) ca. 8 Minuten backen.

  • lasst die Kekse vollständig auskühlen bevor ihr sie dekoriert
  • für das Royal Icing schlagt ihr das Eiweiß steif, gebt dann gesiebten Puderzucker nach und nach dazu
  • schlagt das ganze mit etwas Wasser zu einer dickflüssigen Masse auf
  • füllt einen Teil des Icing in einen tiefen Teller
  • setzt auf das Icing einige dünne Streifen der Lebensmittelfarbe und zieht die Farbe mit einem Zahnstocher durch das Icing, sodass sich ein Spinnennetz-artiges Muster bildet
  • nehmt dann ein Plätzchen und legt es mit einer Seite flach auf das gemusterte Icing
  • zieht das Plätzchen, dass jetzt auf einer Seite mit dem Icing bedeckt ist dann sofort wieder heraus, streicht überschüssiges Icing mit einem Zahnstocher ab, glättet die Ränder und stecht Luftblasen mit dem Zahnstocher auf
  • legt das Plätzchen zum Trockenen auf einen großen Teller, Tablett oder ähnliches
  • so verfahrt ihr nun mit allen Plätzchen, nach einigen Plätzchen müsst ihr sicherlich wieder neue Farbtupfer auf das Icing setzen und diese mit dem Zahnstocher verteilen, damit ihr für alle Plätzchen weiterhin ein marmoriertes Muster bekommt

♦ Klick für die PDF-Druckversion: Mürbeteigplätzchen mit Royal Icing

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close